Back

Newsletter November 2022

Newsletter November, 2022 | schneider+schumacher | architekten

Urbane Vielfalt

Für die städtebauliche Konzeption der Rümelinstraße 32 und 38 in Stuttgart erhielt schneider+schumacher im dazu ausgelobten Realisierungswettbewerb den 2. Preis. Auf rund 5.500 Quadratmetern soll ein innerstädtisches Quartier entstehen – mit Wohnungen, einer Kita und Gewerbeflächen. 

(weiterlesen)

Das Neue Frankfurt weiterdenken

Im November wurde Astrid Wuttke, Partnerin bei schneider+schumacher, zur neuen Vorsitzenden der ernst-may-gesellschaft gewählt. Der gemeinnützige Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, das gesellschaftliche und gestalterische Reformprojekt „Neues Frankfurt“ rund um den Architekten und Stadtbaurat Ernst May erfahrbar zu machen und lebendig zu halten. In ihrer neuen Funktion möchte Astrid Wuttke dazu beitragen, das Neue Frankfurt weiterzudenken.

(weiterlesen)

“When too perfect, lieber Gott böse”

Das Zitat des koreanischen Künstlers Nam June Paik bildet den Titel des Vortrages von Prof. Michael Schumacher auf der ARCHITECT@WORK am 8. Dezember von 16 bis 17 Uhr in Frankfurt. Die Branchenmesse macht am 7. und 8. Dezember erstmals Station in der Mainmetropole. Neben der Ausstellung von Produktinnovationen gibt es ein Rahmenprogramm rund um das Thema „Gesunde Materialien“ mit Projektausstellungen, einer Fotokollektion, einer Sonderschau und sechs Vorträgen.

(weiterlesen)

amedes-Kompetenzzentrum

Im neu entstehenden Innovationsquartier Herbert-Quandt-Straße in Göttingen realisiert der Projekt- und Quartiersentwickler EBR Immobilien ein Kompetenzzentrum für den Labordienstleister amedes. Nach dem Spatenstich im März wurden nun die Rohbauarbeiten des viergeschossigen Bürogebäudes abgeschlossen, das nach seiner Fertigstellung vor allem durch seine vertikal begrünte Südfassade auffallen wird. Neben der Konzeption des Gebäudes übernahm schneider+schumacher auch die städtebauliche Planung des Innovationsquartiers. Foto: EBR

(weiterlesen)

Mehr Informationen zu unserer Arbeit unter
www.schneider-schumacher.de

Webseite

 

Wenn Sie den Newsletter nicht länger erhalten möchten,
dann klicken Sie bitte hier, um sich aus dem Verteiler auszutragen.

schneider + schumacher
Poststraße 20A ∙ 60329 Frankfurt am Main ∙ Germany